Logo

OBERSTENFELD

An der Kreuzung kracht es: 50 000 Euro Schaden

Die Polizei vermutet, dass ein 61 Jahre alter Mercedes-Fahrer am Mittwochmorgen in Oberstenfeld eine rote Ampel übersehen und bei dem darauf folgenden Unfall einen Schaden von etwa 50 000 Euro angerichtet hat.

Ludwigsburg. Der Mercedes-Fahrer war gegen 8.40 Uhr auf der Landesstraße 1000 in Richtung Hof und Lembach unterwegs. An der Kreuzung der Bahnhofstraße und der L 1000 bemerkte der 61-Jährige wohl nicht, dass die für ihn geltende Ampel auf rot umgesprungen war. Als er in den Kreuzungsbereich einfuhr, kollidierte er mit einem Golf, dessen Fahrer die L 1000 von der Bahnhofstraße in Richtung der Dürrenstraße überqueren wollte. Beide Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (red)