Logo

großbottwar

Spaziergängerin von Hund gebissen

Am Großbottwarer Waldrand wurde am Donnerstag kurz nach 9 Uhr eine 30 Jahre alte Spaziergängerin von einem Hund leicht verletzt. Laut Polizei war die Frau auf der Verlängerung des Nassacher Sträßle Richtung Harzberg unterwegs. Dort rannten zwei freilaufende Hunde auf sie zu. Während ein weißer Hund von der Größe eines Schäferhundes knurrend stehenblieb, sprang der zweite mehrmals an ihr hoch und biss sie in die Hüfte; es handelte sich vermutlich um einen Golden Retriever. Die Frau, die die Tiere ausführte, näherte sich wohl nur langsam. Sie nahm die Hunde zwar beiseite, ging nach dem Hinweis, dass die Spaziergängerin einen Arzt aufsuchen solle, jedoch davon. Die Frau soll 55 bis 60 Jahre alt sein und trug ihre grauen Haare zu einem Zopf gebunden. Der Polizeiposten Großbottwar, Telefon (0 71 48)1 62 50, sucht Zeugen. (red)