Logo

oberstenfeld

Technischer Defekt: Wasserkocher brennt

In Abwesenheit der Bewohner geriet am Mittwochnachmittag ein Wasserkocher in Brand und löste gegen 16 Uhr die Rauchmelder in einem Haus im Nußbaumweg aus. Ein aufmerksamer Nachbar hörte das Piepsen und sah nach dem Rechten, konnte aber von außen keinen Brand feststellen.

Ludwigsburg. Wie die Polizei weiter mitteilt, informierte er die Bewohner, die knapp eine Stunde später beim Öffnen der Haustür bemerkten, dass die Wohnräume verraucht waren und alarmierten die Feuerwehr. Knapp 40 Einsatzkräfte aus Großbottwar und Oberstenfeld waren mit sechs Fahrzeugen im Einsatz, mussten aber keinen Brand löschen. Der vermutlich durch einen technischen Defekt entstandene Brand am Wasserkocher war von selbst erloschen. Die Flammen hatten sich glücklicherweise nicht weiter ausgebreitet.

Nach der Belüftung der Doppelhaushälfte wurde der Schaden dennoch auf etwa 20 000 Euro geschätzt. (red)